„Romeo und Julia“ das berühmteste Liebespaar des Theaters – 2017 vor dem „Dom“ in Langförden!

Vor mehr als 12 Jahre wurde der Verein „Theater für Jedermann e.V.“ unter der Leitung von Dr. Sigrid Heising gegründet. Heute zählt der Verein nach Mitteilung seines Geschäftsführer Günter Nyhuis weit mehr als 200 Mitglieder. Klassische Theaterstücke von Goethe, Brecht, Shakespeare u.a. wie „Don Quijote“, „Faust“, „Mutter Courage“, „Jedermann“ und der „Sommernachtstraum“ haben inzwischen mehr als 20.000 Zuschauer begeistert, so Nyhuis. 

Foto: W.Spille
Unter der Leitung von Sigrid Heising, die von Beginn an die Regie fest im Griff hat, proben nun wieder mehr als 80 Schauspieler und Komparsen für das nächste „Theater-High Light“: „Romeo und Julia“ in 2017. Das Theaterstück verkörpert eine Geschichte voller Sehnsucht, Verlangen, Eifersucht und die einzig wahre Liebe; aber auch Unversöhnlichkeit, Hass und sogar der Tod spielen mit und sollen unsere zahlreichen Zuschauer im kommenden Jahr wieder begeistern, erklärt Nyhuis, bis dahin liegt aber noch ein gutes Stück Arbeit vor uns. 

Erfreulich, dass auch hierfür sehr viel junge Schauspieler gewonnen werden konnten. Obwohl die Proben bereits seit über einem Jahr laufen, können sich Interessierte auch heute noch gern für eine Mitwirkung unter melden. 

Mehr als 50 Helfer sorgen außerdem noch als Regieassistenz, Soufleusen, Bühnen- und Kulissenbau, Küche, Zutrittskontrollen usw. vor und hinter der Bühne für einen reibungslosen Ablauf, also insgesamt eine Herkulesaufgabe und dass alles ehrenamtlich ! Die einzige Entlohnung ist der Applaus der Zuschauer. 

Ein historischer Markt, den Gertrud Nyhuis mit vielen regionalen Gruppen und Vereinen organisiert und dessen Erlös überwiegend der Jugendarbeit und sozialen Projekten zugute kommt, sorgt u.a. ausreichend für das leibliche Wohlbefinden. Ab Anfang November 2016 gibt es Karten und Programmhefte bereits im Vorverkauf bei allen LzO Niederlassungen im Landkreis, bei der Buchhandlung Vatterodt in Vechta oder unter der oben genannten e-mail Adresse des Theatervereins. Wer also gern noch ein außergewöhnliches Weihnachtsgeschenk sucht, wird hier fündig ! 
Die Aufführungen sind wie folgt geplant:
31. Aug. Premiere I. Ensemble
1. Sept. Premiere II. Ensemble
2. + 3. Sept. sowie 8. + 9. Sept. 2017
jeweils um 19:30 Uhr, der historische Markt ist bereits ab 18:00 Uhr, in der Theaterpause und nach den Aufführungen geöffnet.