Romeo & Julia

Impressionen

Fotos von Ludger Espelage – Lohne

 

Programmheft Romeo & Julia

Inhalt

Seit Generationen besteht Feindschaft zwischen den beiden Veroneser Familien Capulet und Montague. Romeo, ein Montague, hat sich unbemerkt auf ein Kostümfest der Capulets geschlichen. Dort begegnet er Julia, der schönen Tochter der Capulets. Ein Augenblick genügt und das wohl berühmteste Liebespaar der Weltliteratur hat sich gefunden. Der Ungeduld ihrer Herzen folgend, lassen sich Romeo und Julia heimlich von Bruder Lorenzo trauen. Der Franziskanermönch erhofft sich durch die Hochzeit die Versöhnung der verfeindeten Familien. 

Doch Romeos Leben nimmt eine unverhoffte Wendung. Tybalt, ein Vetter Julias, paßt ihn auf dem Marktplatz ab und versucht, ihn zum Kampf zu reizen. Romeo weigert sich, auf die Provokationen einzugehen und Mercutio kämpft an seiner Stelle. Als Romeo zwischen die Kämpfenden tritt, um die drohende Eskalation des Streits zu verhindern, wird er ungewollt zum Anlaß der Ermordung Mercutios. Blind vor Trauer und Wut über den Tod seines Freundes ersticht er daraufhin Tybalt. Romeo wird daraufhin aus Verona verbannt. 

So bleibt den Liebenden eine einzige, natürlich viel zu kurze Nacht – ihre Hochzeitsnacht. Beim ersten heiseren Ton der Lerche flieht Romeo schweren Herzens nach Mantua. Paris hält um Julias Hand an und ihre Eltern, bislang eher unentschlossen, drängen zur baldigen Hochzeit mit dem Grafen. Verzweifelt bittet Julia Bruder Lorenzo um Hilfe. Der gibt ihr einen Trank, der sie vierundzwanzig Stunden in einen todesähnlichen Zustand versetzt. 

Am Hochzeitsmorgen findet die Amme die leblose Julia, die in der Familiengruft der Capulets aufgebahrt wird. Nach ihrem Erwachen soll sie dort auf Romeo treffen. Doch der Brief, der Romeo von Lorenzos Plan unterrichten soll, erreicht ihn durch eine Verkettung unglücklicher Zufälle nicht. Stattdessen erhält er die Nachricht von Julias vermeintlichem Tod. Er besorgt sich ein schnell wirkendes Gift und eilt zurück nach Verona. In der Gruft der Capulets trifft er auf den Grafen Paris, den er in einem wütenden Gefecht tödlich verwundet. Romeo schluckt das Gift und stirbt zu Füßen Julias. Diese erwacht wenige Augenblicke später, erkennt das Mißlingen ihres Plans und tötet sich mit Romeos Schwert. Endlich, über den Leichen ihrer Kinder, die Sinnlosigkeit ihres gegenseitigen Hasses erkennend, beenden die Capulets und Montagues ihre Feindschaft. 

Lorenzo: „So wilde Freude nimmt ein wildes Ende Und stirbt im höchsten Sieg, wie Feu’r und Pulver Im Kusse sich verzehrt.“ Shakespeare wusste um die unbändige Kraft, die Liebende zueinander treibt. Doch er, der souveränste Charakterdarsteller der menschlichen Seele, wußte auch um Schwächen, Flachheiten und Abgründe, um sich in Widersprüche verstrickende Taten. Er erkannte, was sich in der menschlichen Natur gegen den in uns allen gegenwärtigen, nach Erfüllung strebenden Traum von der Unbedingtheit der Liebe, die alle Feindschaften überwindet, in den Weg stellte, stellt und immer gestellt hat. 

Mitwirkende

Rolle Haus Ensemble I
spielt am 31.08, 02.09, 08.09.
Ensemble II
spielt am 01.09, 03.09, 09.09.
Julia Julia Clara Denzinger Greta Milz
Simson Julia Sina Ripke Niels Osterloh
Gregorio Julia Lena Bruns Ellen Krüger
Tybalt Julia Frederick Denzinger Moritz Pohlmann
Capulet Julia Martin Denzinger Berthold Knipper
Gräfin Capulet Julia Ines  Ross Petra Pekeler
Cap. Diener (Peter) Komiker Julia Berthold Knipper Stephan Piper
Amme Julia Christine Krimpenfort Agnes Hake
1. (Diener) Magd Julia Jutta Lüske Doris Steinkamp
2. (Diener) Magd Julia Michaela Lienesch Pia Thölking
Diener, Magd ohne Text/Bursche Julia Jan-Bernd Sieve Jan-Bernd Sieve
mehre Musikanten Julia Gerhard Koch-Darkow, Erick A. Radke, Rita Klinkert  
Capulet, Onkel Julias Julia Stephan Piper Wilhelm Hagena
Romeo Romeo Hanno Dasenbrock Hanno Dasenbrock
Abraham Romeo Theo Schantin Lena Bruns
Benvolio Romeo Henrik Joost  Sina Ripke
Montague Romeo Uwe Salewski Holger Meyer
Gräfin Montague Romeo Tanja Nitschke-Wingen Christine v.d.Heide
Mercutio Romeo Moritz Pohlmann Henrik Joost 
1. Bürger / ein Bürger   Philipp Bert Daniel Böske
Fürst   Alfons Gierse Jörg Kasten
Paris    Michael Koke Andreas Tschapke
Begleiter von Fürst (ohne Text)   Nicola Jansen,  Lothar Tegeler Nicola Jansen,  Lothar Tegeler
Lorenzo   Jörg Brandt Dirk von Frommann
Baltasar    Niels Osterloh Niclas Böske 
Apotheker   Werner Spille Bernd Steinkamp
Markus   Wilhelm Hagena Werner Spille
Page d. Paris   Justus Reise Lena Böske 
Page Tybalt und Mercutio   Marlene Lienesch Marlen Lienesch
1.Wächter   Andreas Tschapke Michael Koke
2. Wächter   Dirk Brockmann Phiipp Bert
3. Wächter   Theo Schantin Frederick Denzinger
Wächter ohne Text   Ezat Hassani, Ferhad Rassoli Ezat Hassani, Ferhad Rassoli 
Freundinnen Julia   Hannah Themann, Ellen Krüger Gesine Janku, Jenny-Marie Busse
Träger Julia            Andreas Tschapke Stephan Piper,  Dirk Brockmann, Theo Schantin Stephan Piper, Michael Koke, Philipp Bert, Frederick Denzinger
Ball 1. & 2. Tanz   Clara Denzinger & Sina Ripke,
Julia Kordes & Moritz Pohlmann,
Alina Friese & Theo Schantin,
Caroline Jansen & Niels Osterloh,
Doris Steinkamp & Wilhelm Hagena,
Ellen Krüger & Lena Bruns,
Hannah Themann & Ezat Hassani,
Gesine Janku & Andreas Tschape,
Jenny Marie Busse & Ferhad Rassoli,
Pia Thölking & Michael Koke,
Agnes Hake & Lothar Tegeler,
Jule Pekeler & Nicola Jansen
Greta Milz & Sina Ripke,
Julia Kordes & Ezat Hassani,
Alina Friese & Theo Schantin,
Caroline Jansen & Niels Osterloh,
Ines Ross & Martin Denzinger,
Hannah Themann & Ellen Krüger,
Jenny Marie Busse & Michael Koke,
Gesine Janku & Frederick Denzinger,
Jutta Lüske & Nicola Jansen ,
Michaela Lienesch & Ferhad Rassoli,
Jule Pekeler & Lena Bruns,
Christine Krimpenfort & Andreas Tschape
Ball 3. Tanz   Clara Denzinger & Sina Ripke,
Caroline Jansen & Niels Osterloh,
Gesine Janku & Andreas Tschapke,
Jenny-Marie Busse & Michael Koke,
Ellen Krüger & Ferhad Rassoli,
Hannah Themann & Henrik Joost ,
Julia Kordes & Moritz Pohlmann,
Jule Pekeler & Ezat Hassani,
Pia Thölking & Lena Bruns,
Alina Friese & Theo Schantin
Greta Milz & Sina Ripke,
Caroline Jansen & Niels Osterloh,
Gesine Janku & Michael Koke,
Jenny Marie Busse & Andreas Tschape,
Alina Friese & Theo Schantin,
Hannah Themann & Ellen Krüger,
Julia Kordes & Henrik Joost,
Jule Pekeler & Ezat Hassani,
Ines Ross  & Lena Bruns,
Michaela Lienesch  & Ferhad Rassoli
————————————-
Regie Sigrid Heising
Regieassstenz Jutta Lüske und Uwe Salewski
Abendregie Agnes Brockmann und Ursula Gels
Musik Gerhard Koch, Erich A. Radke, Rita Klinkert
Kostüme Susanne Fritsch-Wübbolt und Helferinnen
Maske Kallistik Institut, Vechta
Bühnenbild Sigrid Heising
Bühnenbau & Requisiten Bernhard Steinkamp, Paul-Günther Meyer, Ferdinand Themann
Souffleuse Renate Warnke und Annette Schüssler
Lichtdesign Panirama Illuminationsmanufaktur
Tontechnik Panirama Tontechnik
Tribünenbau TS Tribünenservice
Veranstalter Theater für Jedermann e.V.
Geschäftsführer Günter Nyhuis
Historischer Markt Gertrud Nyhuis und Friedhelm Helweg